MENU

Leak: Canyon Aeroad 2020 / 2021 Details aufgetaucht

Von Fettklops
8. Januar 2020
4 Minuten Lesen

Kaum ein Aero Rennrad was so heiss erwartet wird wie die 2020er Version des Canyon Aeroad. Während die (weiterhin) aktuelle Version des Aeroad auf der Canyon Webseite bereits längere Zeit "out of Stock" ist bzw. nur noch Restposten verfügbar sind, wartet die Szene seit Monaten gespannt auf ein Update (das aktuelle Modell wurde 2013 vorgestellt). Ein Marketing Faux Pas (oder Absicht?) lässt Rückschlüsse auf die vielleicht bald erscheinende 2020er Variante des beliebten Aero Renners zu.

Am 02. Januar 2020 hat Zwift sein neuestes Werbevideo bei Youtube hochgeladen. Ob aus Versehen oder mit Absicht, scheint hier das neue Canyon Aeroad in der 2020er Version zu sehen zu sein.

Einige Punkte die wir vermutlich vom Canyon Aeroad 2020 erwarten dürfen werden bereits auf einigen einschlägigen Seiten verbreitet. Das was ich selbst nachvollziehen konnte, habe ich euch nachfolgend zusammengefasst.

Versteckte Kabelführung im Lenker

Rund um den Lenker sind keine Kabel mehr erkennbar. Und auch der Vorbau hat einen anderen Winkel und ist irgendwie gradlieniger.

Selbst die Bremsleitungen scheinen ab der neuen Aeroad 2020 Version im Lenker versteckt zu sein.

Sattelstütze

Im neuen Canyon Aeroad scheint die Klemmung der Sattelstütze anders gelöst zu sein. Die Schraube ist nicht mehr am Oberrohr, sondern scheint sich auf der Rückseite des Sitzrohrs zu befinden.

Hier ist eine Schraube des aktualisierten Aero Renners erkennbar:

Da die Befestigung somit deutlich tiefer sitzt als bisher, müsste der Komfort durch einen grösseren Flex gleichzeitig besser sein.

Die Sattelstütze an sich ist durch die gewachsene Breite in Längsrichtung aerodynamischer geworden.

Gabel

Auch die Gabel ist - ähnlich wie die Sattelstütze des Aeroad 2020 - etwas breiter und somit aerodynamischer geworden.

Fazit

Sicher gibt es noch einige Detail Änderungen die bisher noch nicht aufgefallen sind. Warum dieses Video aufgetaucht ist lässt sich nur mutmassen. Ich denke, dass Canyon eigentlich vorhatte das Aeroad vor Weihnachten zu präsentieren. Vieles deutete darauf hin. Zwift hat seine Marketing Kampagne mit seinem Partner Mathieu van der Poel gedreht in der Annahme, dass das Canyon Aeroad sicher vor der geplanten Ausstrahlung vorgestellt wird. Der 02. Januar könnte aber als so etwas wie der letzte Termin für die Kampagne angesehen werden, schliesslich möchte man die ganzen potentiellen Kunden mit den guten Silvester-Vorsätzen gewinnen. Ich bin mir aber ziemlich sicher dass dieses Video (und dessen Erscheinung) mit der Marketing Abteilung von Canyon abgestimmt war um das Feuer für das neue Canyon Aeroad 2020 weiter zu entfachen. Apple hat diese Marketing Methode jahrelang erfolgreich vorgelebt...

Ist euch noch etwas "neues" aufgefallen im Vergleich Canyon Aeroad 2020 gegen die "alte" Version? Schreibt es uns in die Kommentare.

Update

Auf der Quael-Dich Seite von Facebook wurde folgendermassen kommentiert:

Da ich per Email und Kommentaren hier auf der Seite bombardiert wurde, ob ich wüsste wie die Regularien hier aussehen, habe ich mich mal schlau gemacht und das Dokument "CLARIFICATION GUIDE OF THE UCI TECHNICAL REGULATION" auf der Seite der UCI gefunden. Darin gibt es den Paragraph 3: Commercialisation

Quelle: uci.org

Wenn ich das richtig verstehe, muss das Material zum Einen jedem zur Verfügung stehen (und zwar innerhalb von 12 Monaten nach der ersten Nutzung in einem Wettkampf, nicht nach einem halben Jahr) und zum anderen auch einen "normalen" Preis haben. Es gibt aber keine Mindestmenge bei der Produktion.

Ich meine mich zu erinnern, dass die ersten Bilder im September 2019 aufgetaucht sind. Im schlimmsten Falle müssten wir also noch bis September 2020 warten 😉

 

Comments

Trainhard

vergiss es. entweder absichtlicher marketing move oder nicht das neue aeroad…

Fettklops

wie auch immer. wollte einfach mal die (meist englischen) News über diesen vermeintlichen Leak in meinen Worten (und vor allem auf deutsch) interpretieren 😉

Viele Grüsse vom Fettklopps

Pit

Also den Vergleich hab ich irgendwo gestern schon als Video gesehen. Danke für die deutsche Erklärung dazu.

Aber ganz ehrlich, irgendwie glaube ich nicht dass es wirklich ein neues Aeroad geben wird dieses jähr 🙁

Fettklops

Hi Pit
Ja, das Video kam leider vor meiner Veröffentlichung 😉 ich kam leider nicht so schnell dazu den Artikel zu schreiben. hab es aber auch vorhin gesehen… Hoffe der Artikel war trotzdem interessant 😉
Gruss vom Fettklopps!

Joscha

Kabelführung sieht gut aus. Ob das nachher wartungsfreundlich ist, sei dahingestellt.

Meiner Meinung nach dürften breitere Reifen dranpassen. Aber das ist eher eine Vermutung als dass man was im Video erkennen könnte. Ob es Sinn macht an einem Aero Renner breiter als 28mm zu fahren? Naja…

Fettklops

Hallo Joscha
Ich hab immer angenommen an den alten Aeroad haben maximal 25mm Reifen gepasst? ich persönlich brauche auf einem Aero Rad nichts breiteres als 25mm. Aber danke für den Tipp 🙂 Möglich wäre es 🙂
Gruss vom Fettklopps

Bergaufgranate

Hoi zsämme
ich denke die Gabel hat einen anderen Winkel…
Sportliche Grüsse

Also warten...

danke für den UCI Auszug… wieder was gelernt. Wusste gar nicht dass die Teile auf den freien Markt müssen!

Fettklops

gerne 🙂 musste ich schnell nachschieben!

hä?

Was macht ihr eigentlich für einen Stress? Das neue Aeroad wird am 17. Januar vorgestellt…

Fettklops

hast Du eine Quelle? Wenn Du Dich auf die wirren Ankündigungen auf der Canyon Facebook Seite beziehst, dann denke ich dass Du falsch liegst. Ich denke am 17. Januar wird von Canyon das neue Sender vorgestellt. Die Anzeigen passen vom Stil her so gar nicht in die Rennrad Welt!
Gruss vom Fettklopps

Max

Hallo Fettklops,
ich warte auch schon sehnsüchtig auf das neue Aeroad und bin gerade auf deine Seite gestoßen – danke für den sehr guten und durch die Schieber auch visuell gut aufbereiteten Vergleich!

Eine Sache, die ich bisher noch rausfinden konnte: In den zugelassenen Bikes der UCI taucht das neue Aeroad ja mittlerweile auf, hier scheint nur eine Disc-Variante zugelassen worden zu sein (Aeroad CFR Disc R065):

https://www.uci.org/docs/default-source/equipment/liste-des-modeles-de-cadres-et-fourches-homologues—list-of-approved-models-of-frames-and-forks.pdf?sfvrsn=ff041a35_116

Niggy

@Fettklops
Ich habe mal den Support bei Canyon angeschrieben, dort hatte ich gefragt ob dieses Jahr noch ein neues Aeroad raus kommen wird, man hat mir nur gesagt, dass es dieses Jahr nur neue Lackierung geben wird und kein neues Aeroad. Auf meine Frage warum Mathieu van der Poel bereits das ,,neue” Aeroad gefahren ist, kam nur die Antwort, es handle sich noch um ein Prototyp und wäre noch in der Test und Entwicklungsphase.
Hoffe ich konnte hier vielleicht weiter helfen
Gruß Niggy

Fettklops

Ciao Niggy
Danke für die Info. ich habe kürzlich mit dem Facebook Team von Facebook geschrieben. Die meinten, es käme “demnächst” etwas neues. Wollten das aber nicht weiter konkretisieren… (weder bezüglich Lackierung oder komplett neuem Modell).
Viele Grüsse vom Fettklopps

Jens

Hallo zusammen,
ich war vergangene Woche bei Canyon und bin zwei Varianten des Aeroad gefahren. Leider ist keine davon bestellbar- nervt!
Auf Nachfrage sagte man mir sehr vorsichtig, dass ich diese Saison ( ich will am 01. Mai in Frankfurt und im Juli in Roth starten) nicht mit einem Aeroad rechnen soll!!!

Fettklops

Hallo Jens
Das wollte hier keiner lesen 🙂 Trotzdem danke für Dein Feedback. Ich glaube wir dürfen weiterhin gespannt sein…
Viele Grüsse vom Fettklopps

Max

Hi zusammen, das Aeroad ist nun wieder “Back in Stock” – in so ziemlich der gleichen Konfiguration, die es die letzten Jahre gab. Also tatsächlich leider noch kein neues Aeroad…

C1NQ

Hallo,

ich weiß nicht inwieweit meine Infos helfen, aber ich habe erfahren, dass das Aeroad bereits im letzten Jahr erscheinen sollte, es jedoch Probleme mit dem neu entwickelten Cockpit gab (Brüche etc.).
Angedacht ist die Veröffentlichung zu 09/2020. Ob das Datum gehalten werden kann, bleibt jedoch unsicher. Im Gegensatz zu dem H36 Cockpit soll das neue Cockpit keine “Deckelplatte” besitzen (sorry, weiß grade nicht wie das Ding korrekt heißt). Die Sattelstütze soll vom Speedmax ‘übernommen’ worden sein. Nebenbei wird es auch bald ein neues Ultimate und Endurace geben. Zumindest beim Ultimate werden die Zug- und Bremsleitungen nicht vollständig versteckt verlegt werden (wie beim neuen Aeroad). Das Endurace erhält eine kleine, integrierte Werkzeugbox.

Beste Grüße
C1NQ

Schreibe einen Kommentar zu NiggyAntworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Bloggerei.de Blogverzeichnis