MENU

Erste Einheit für Alex – ein fataler FTP Test

Von Fettklops
4. Dezember 2019
2 Minuten Lesen

Wie sich Alex bei seiner ersten Trainingseinheit auf der Rolle anstellt und warum ein FTP Test auch bei fehlender Fitness Sinn macht, kannst Du hier nachlesen…

Es war einmal ein beklopptes Unterfangen: einen unfitten, übergewichtigen und gestressten Menschen mit Familie auf einen Radmarathon in Ötztal vorbereiten innerhalb von 10 Monaten. Das hat schon mal geklappt! Und noch dazu sogar fast zufriedenstellend. 15 KG abgenommen, den FTP von 190 auf 310 Watt gesteigert und Ausfahrten von mehr als 300 Kilometern bzw. über 10 Stunden mehrfach gemeistert. Und am Ende stand da Il Mostro – das Monster! Und das Monster wurde bezwungen.

Dieses bekloppte Unterfangen wiederholen wir im Jahr 2020 – mit einem neuen Protagonisten. Darf ich vorstellen? Alex!

Und er hat es sich tatsächlich hart gegeben im FTP Test bei Zwift. Ich kann bezeugen, mehr ging nicht!

Vielleicht muss man noch eines vorweg nehmen: Alex ist – wie ich – ca. 40 Jahre alt, ist (bisher immer noch) verheiratet, hat 2 Kinder, arbeitet zwischen 50 und 60 Stunden pro Woche, hatte sein Idealgewicht von 68KG bereits seit 25 Jahren nicht mehr gesehen, ist nicht gerade das was man einen Modell-Athleten nennt (seine Frau wird mir jetzt sicher widersprechen) und versucht innerhalb weniger Monate fit zu werden.

Wir haben jetzt folgende Werte zu Buche stehen:

Gewicht: 20KG zu viel!
FTP: 150 Watt zu wenig!
Rad-KM 2019: quasi NULL
Max Puls: 199 Schläge pro Min (!!!)

Ich habe das mit den 199 Schlägen live gesehen. Und ehrlich gesagt hat es mich umgehauen; ohne Beweise würde ich das nicht glauben. Und Alex konnte dabei tatsächlich noch einigermassen flüssig sprechen. Ich hingegen falle bei 180 Schlägen vom Rad, Alex ist mit durchschnittlich 190 Schlägen den FTP Fest 20 Minuten lang bei Zwift gefahren. Ich verneige mich mein lieber.

So starten wir also mit leicht unterschiedlichen Voraussetzungen in das Trainingsjahr 2020 und hoffen dass unser lieber Trainer Thomas Klingenberg beide zeitgleich zu Saisonstart fit bekommt!

Wir halten euch auf dem Laufenden.

Alex & Thorsten


NACHTRAG:

Das Video soll bitte niemandem als Vorgabe dienen! Wir wissen aus medizinischer Sicht, dass Alex kerngesund ist. Jedem (Wieder-) Einsteiger sei dringend empfohlen sich vor solchen Belastungen einem medizinischen Checkup zu unterziehen.

Unabhängig von der Trainingserfahrung: jeder Sportler sollte sich regelmässig – mindestens einmal im Jahr – durchchecken lassen. Dies gilt ganz besonders für Sportler die sich regelmässig maximalen oder sehr langen Belastungen stellen möchten!

Comments

Alter Falter...

WTF??? Wie alt ist der Mann? wie war das 220 minus Alter? Demnach ist er Anfang 20? Wahnsinn! Haut rein Männer!

Nicci

fatal ist anders! weiter so

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Bloggerei.de Blogverzeichnis